Zurück zur letzten Seite

Anmeldung Qualifikationsverfahren

Daten des Lernenden und Lehrbetriebs
Personalien des Prüfungskandidaten / der Prüfungskandidatin
LB-Angaben mit Adresse
Angaben auf FZ
Angaben zu üK und Schulen
Berufsmatura
Fach
QV Anmeldung annehmen / ablehnen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestätigung Anmeldung für die Abschlussprüfung im Sommer 2017

Beachten Sie, dass die Angaben der Lernenden/des Lernenden korrekt und vollständig ausgefüllt sind. Das Absenden dieses Formulars gilt als Bestätigung für die Prüfungsteilnahme der aufgeführten Personen.

Die Personalien der Prüfungsabsolventinnen/Prüfungsabsolventen und die Lehrbetriebsbezeichnungen werden im Notenausweis und im Fähigkeitszeugnis/Berufsattest angedruckt. Wir bitten deshalb um genaue Überprüfung und allfällige Korrektur dieser Daten. Müssen aufgrund nicht vorgenommener Meldungen neue Dokumente erstellt werden, erfolgt eine Rechnungsstellung.

Bitte speziell beachten
Aus Platzgründen kann im Notenausweis und im Fähigkeitszeugnis/Berufsattest nur ein Heimatort eingetragen werden. Stimmt der eingesetzte Heimatort nicht, so ist die Staatsbürgerschaft/der Heimatort mit einer Kopie eines amtlichen Dokumentes (Pass, Identitätskarte) zu bescheinigen.

Nachträgliche Änderungen der Personalien bzw. Adressen
Änderungen der Personalien bzw. der Adressen sind nach Bestätigung der Anmeldung bis zum Prüfungsabschluss umgehend dem Amt für Berufsbildung St.Gallen zu melden.

Berufsmaturitätsschule (BMS)
Die Maturitätsschule ist zu Kontrollzwecken ebenfalls aufgeführt, sofern bei uns registriert. Sollte Ihre Lernende/Ihr Lernender den Maturitätsunterricht nicht/nicht mehr besuchen, vermerken Sie dies im entsprechenden Feld. Ist hingegen keine Maturitätsschule aufgeführt, obwohl Ihre Lernende/Ihr Lernender die BMS besucht, ergänzen Sie bitte die entsprechende Schule mit Angabe vom Abschlussjahr.

Überbetriebliche Kurse
Der aufgeführte Kursort/die Kursorganisation ist zu überprüfen und wenn nötig zu korrigieren/ergänzen. Diese Angabe wird aus organisatorischen Gründen benötigt.

Zuweisungen an andere Kantone
Bei den einzelnen Qualifikationsbereichen sind die Angaben über Prüfungsperiode und Prüfungskanton aufgeführt. Wir bitten Sie, diese Angaben zu überprüfen und allfällige Korrekturen direkt einzutragen.

Begründete Gesuche für Prüfungserleichterung sind unverzüglich, jedoch spätestens bis 30. November des Vorjahres der Prüfung, an das Amt für Berufsbildung, Davidstrasse 31, 9001 St.Gallen zu richten.

Sollte das Lehrverhältnis aus irgendeinem Grunde nicht mehr bestehen oder der Lehrvertrag verlängert worden sein, bitten wir Sie um entsprechende Rückmeldung an lap@gsgv.ch.

Die Rechnung für die Prüfungskosten wird Ihnen im Mai/Juni des Prüfungsjahres zugestellt.

Prüfungsresultate
Nach dem Abschluss der Prüfung und dem Eintreffen aller erforderlichen Noten wird die Gesamtnote errechnet. Bitte beachten Sie, dass bis zum Zeitpunkt der Eröffnung des Prüfungsergebnisses keinerlei Auskünfte über den Verlauf der Prüfung erteilt werden dürfen/können. Wir bitten Sie dafür um Verständnis.